Mobile Kochkunst Gabriele Hussenether, Nürnberg

Kursdaten

105 EUR / Person

Donnerstag, 30. Apr. 2020 / 18:00 Uhr
Mittwoch, 06. Mai 2020 / 18:00 Uhr
Mittwoch, 13. Mai 2020 / 18:00 Uhr

Share / Like

Facebook

Am Anfang war der Fond

Es gibt kaum ein umfangreicheres Spektrum in der Küche als das Zubereiten von Saucen und immer geht es darum, ein Gericht formvollendet abzurunden. Keine Sauce sollte den Eigengeschmack der Speise überdecken.

Im Zuge der leichten Küche haben wir uns zwar von der suppigen Saucenangelegenheit im Teller und den Kalorienbomben wie Mehlschwitze verabschiedet, aber insgeheim sehnen wir uns nach einem samtigen Geschmacksträger. Deshalb bedarf es zur Beantwortung der Frage, welche Sauce mit welchem Gericht die richtige Symbiose eingeht zunächst einiger Grundkenntnisse. Wir beginnen, wie immer bei mir im Kurs mit der Basis und setzen Fonds mit Knochen und Gemüsen an. Sie werden ab jetzt immer wieder mit Begriffen wie „bouquet garni“, „entfetten“ und „klären“ konfrontiert.

Sauce hollandaise, Béchamel und Béarnaise, stehen ebenso wie selbst gemachte Butter und Mayonnaise auf unserer to do Liste. An diesen Grundlagen und aromatischen Tunken werden Sie sich erfreuen – nein – berauschen – und den Saucenlöffel erst dann aus der Hand legen, wenn der letzte Tropfen dieser Elixiere abgeschleckt ist.

Dauer von 18 Uhr bis 22 Uhr.